Starnews: Jennifer Lawrence trainierte hart ihren Körper für “Die Tribute von Panem”

21. November 2013 0 Von chill-mit-film.de

Von Schauspielerin Jennifer Lawrence, der derzeit gefragtesten Frau in Hollywood, wird erwartet, dass sie beim Drehen körperlich in Top-Form ist. Für die Vorbereitung auf ihre Rolle der Katniss Everdeen in “Die Tribute von Panem – Catching Fire” hatte sie allerdings gerade einmal sechs Wochen Zeit, Kraft und Kondition aufzubauen. Umso härter war das Fitnesstraining: “Ich kam mir manchmal vor wie eine Sprinterin, die an den Olympischen Spielen teilnehmen will”, so die Oscar-Preisträgerin gegenüber dem Fitness- und Lifestyle-Magazin SHAPE (Ausgabe 12/2013, EVT 22.11.). Ihr Programm bestand aus zwei jeweils eineinhalbstündigen Trainingseinheiten pro Tag an sechs Tagen pro Woche. Dazu gehörten Seil-Springen, Medizinball-Heben und vor allem viel Laufen – zum Aufwärmen einen Kilometer locker joggen, danach je zwei Sprints über 100, 150 und 200 Meter. Ihr Ehrgeiz trieb Jennifer Lawrence dabei zu sportlichen Höchstleistungen: “Ich liebe es, Vollgas zu geben – vor allem wenn ich meine eigenen Zeiten immer wieder unterbieten kann.”

Abseits der Dreharbeiten schaltet sie allerdings einen Gang zurück, sagt sie in SHAPE: “Im Grunde meines Herzens bin ich ein ,Couch-Potato’.” Sport macht sie in ihrer Freizeit nur zum Spaß: hier und da mal ein paar Yoga-Stunden, Reiten zu Hause in Kentucky oder Surfen im Meer.