Science-Fiction in höchster Form: Netflix-Serie “Lost in Space” mit einem neuen Trailer

Science-Fiction in höchster Form: Netflix-Serie “Lost in Space” mit einem neuen Trailer

6. März 2018 0 Von chill-mit-film.de
Lost in Space – Verschollen zwischen fremden Welten - Season 1, Courtesy of Netflix

Lost in Space – Verschollen zwischen fremden Welten – Season 1, Courtesy of Netflix

Es wurde zwar schon oft erwähnt, doch Netflix ist im Genre Science-Fiction stets präsent. Schon nächsten Monat erscheint eine neue Netflix Original Serie, die großes potential besitzt den ganz großen Hype zu erlangen. Die Rede ist von “Lost in Space – Verschollen zwischen fremden Welten”. Die neue Serie ist eine moderne Neuinterpretation der Science-Fiction-Serie aus den 1960ern.

Die Netflix-Serie spielt 30 Jahre in der Zukunft. Das All wurde inzwischen von Menschen kolonialisiert. Im Mittelpunkt der Serie steht die Familie Robinson. Diese streben nach einem besseren Leben in einer neuen Welt. Doch der Flug zur ihrem Neuanfang geht schief. Denn das Raumschiff kommt vom Kurs ab. Die Robinsons müssen fortan mehr denn je zusammenhalten und nach neuen Verbündeten suchen, und das in einer fremden und gefährlichen Umgebung, die Lichtjahre von ihrem Ursprungsort entfernt ist.

In den Hauptrollen spielen Toby Stephens (“Black Sails”) als John Robinson sowie Molly Parker (“House of Cards”, “Deadwood”) als Maureen. Die Robinson-Kinder werden von Taylor Russell (“Falling Skies”), Mina Sundwall (“Maggies Plan”) und Max Jenkins (“Sense8”) verkörpert. In weiteren Rollen zu sehen sind Parker Posey (“Café Society”, “Mascots”, “A Mighty Wind”) und Ignacio Serricchio (“Bones – Die Knochenjägerin”, “Die Trauzeugen AG”).

Das Drehbuch stammt aus der Feder von Matt Sazama und Burk Sharpless (“Dracula Untold”, “The Last Witch Hunter”). Showrunner ist Zack Estrin (“Prison Break”).

“Lost in Space – Verschollen zwischen fremden Welten” erscheint am 13. April 2018 auf Netflix. Der neue vielversprechende Trailer macht bereits die Runde:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/f2pq3pCxyug