Kinostarts 24. April 2014: Zac Efron als Single und ein toter Johnny Depp

Kinostarts 24. April 2014: Zac Efron als Single und ein toter Johnny Depp

22. April 2014 0 Von chill-mit-film.de

[dropcap]A[/dropcap]m Donnerstag wird Johnny Depp sterben, zumindest in seinem neuen Film “Transcendence“. Dort spielt er einen Wissenschaftler, der an einer künstlichen Intelligenz arbeitet. Seine Forschungen sind nicht bei jedem willkommen. Aus diesem Grunde lebt er ein gefährliches Leben. Eines Tages wird er erschossen. Doch seine Frau Evelyn schafft es, seinen Hirn mit einem Computer zu verbinden, sodass er weiterhin künstlich am Leben sein kann. Doch dies führt zu schlimmen Ereignissen. Wie dieser Thriller aussieht, können wir ab Donnerstag in den deutschen Kinos erfahren!

Ebenfalls ab Donnerstag im Kino ist die neue Buddy-Actionkomödie “Ride Along” mit Kevin Hart und Ice Cube. Hier muss sich Kevin Hart als Mann beweisen. Denn dieser will seine Freundin heiraten und muss zuerst die Einwilligung ihres Bruders (Ice Cube) erhalten. Doch dieser ist ein knallharter Cop und macht ihm das Leben zur Hölle. In den USA bereits ein Riesenerfolg!

Mit “Für immer Single?” zeigt sich Zac Efron als dauerhafter Single, der sein jetziges Leben lebt und liebt. Doch schon bald spielen die Gefühle verrückt und das Singleleben scheint schnell Vergangenheit zu sein. Zac Efron, Michael B. Jordan und Miles Teller spielen in dieser Komödie neben Imogen Poots in den Hauptrollen. Auch diese Komödie startet ab Donnerstag im Kino!

“The Invisible Woman” ist Ralph Fiennes’ zweite Regiearbeit. Dieser spielt in “The Invisible Woman” auch die Hauptrolle und verkörpert die Figur Charles Dickens. Erzählt wird die Geschichte der geheimen Affäre zwischen Charles Dickens und einer jungen Schauspielerin. Wie dieses Historiendrama aussieht, können wir ebenfalls am 24. april 2014 im Kino erfahren.

Wie all dieses Filme aussehen, könnt ihr in dieser Trailer-Playlist erfahren: