Kinostarts 17. September 2015: Bergsteiger-Abenteuer “Everest” und Horror-Sequel “Sinister 2”

Kinostarts 17. September 2015: Bergsteiger-Abenteuer “Everest” und Horror-Sequel “Sinister 2”

16. September 2015 0 Von chill-mit-film.de
[espro-slider id=8918]
Everest

Ganz schön kalt wird es ab Donnerstag mit “Everest”. Für die Teilnehmer zweier Expeditionen ist er die Herausforderung ihres Lebens. Als die beiden Gruppen der erfahrenen Bergsteiger Scott Fischer (Jake Gyllenhaal) und Rob Hall (Jason Clarke) die Gipfelerstürmung in Angriff nehmen, gerät diese zu einem dramatischen Kampf ums Überleben. Denn selbst die beste Vorbereitung und das härteste Training ist keine Garantie, wenn plötzlich das Leben nur noch an einem seidenen Faden hängt… “Everest” ab Donnerstag im Kino.

Sinister 2

Im Jahr 2012 feierte der Horrorfilm “Sinister” vollen Erfolg. Nun gibt es die Fortsetzung, die von einem abgeschiedenen Haus, weit entfernt von jeglicher Zivilisation handelt. Dort wähnt sich Courtney (Shannyn Sossamon) mit ihren Söhnen Dylan und Zach (Robert und Dartanian Sloan) in Sicherheit. Sie versteckt sich dort mit den Zwillingen vor ihrem gewalttätigen Ehemann Clint (Lea Coco), der seiner Familie dicht auf den Fersen ist. Von der wahren Bedrohung ahnt Courtney jedoch nichts: Auf dem alten Haus liegt der mysteriöse Fluch des Bughuul, dem Ex-Polizist So & So (James Ransone) bereits seit Jahren auf der Spur ist. Doch für seinen Plan, das Haus niederzubrennen und ihn so zu vernichten, ist es zu spät: der kleine Dylan ist bereits in den Fängen Buguhuuls und seiner eiskalten Ghost Kids und gezwungen, deren furchterregende „Home Movies“ anzuschauen – die nicht nur bei den Protagonisten für Alpträume sorgen werden. “Sinister 2” startet ab morgen in den deutschen Kinos.

Ich und Kaminski

In der neuen Drama-Komödie “Ich und Kaminski” geht es um Sebastian Zöllner (DANIEL BRÜHL), Kunstjournalist und Meister der Selbstüberschätzung, der seinen großen Coup plant: ein Enthüllungsbuch über den legendären, aber fast vergessenen Maler Manuel Kaminski (JESPER CHRISTENSEN), Schüler von Matisse und Freund von Picasso, der einst als „blinder Maler“ Berühmtheit erlangte. Der skrupellose und ehrgeizige Karrierist macht sich auf den Weg zu dem entlegenen Chalet hoch oben in den Alpen, wo der greise Künstler zurückgezogen und von Vertrauten abgeschirmt lebt. Er dringt in Kaminskis Haus, Leben und Vergangenheit ein und nimmt ihn kurzerhand mit auf eine halsbrecherische und irrwitzige Reise zu dessen tot geglaubter Jugendliebe. Unterwegs will er ihm mit List und Dreistigkeit seine Geheimnisse entlocken. Aber bald muss er feststellen, dass er dem Alten, ob blind oder nicht, in keiner Weise gewachsen ist. “Ich und Kaminski” – ab morgen im Kino!

The D Train

“The D Train” gelangt in die Kinos und erzählt von Dan Landsman (Jack Black), der als Witzfigur seiner Highschool galt und weit davon entfernt war beliebt zu sein. Als Vorsitzender des Klassentreffens ist er nun fest entschlossen, dies zu ändern. Um seine angeblichen Freunde zu beeindrucken, verspricht er ihnen Oliver Lawless (James Marsden), der seinerzeit beliebteste Schüler der Highschool, zum Ehemaligentreffen zu holen. Oliver hat es inzwischen zum Star in einem national ausgestrahlten Banana Boat-Werbeclip geschafft und Dan ist sich sicher, dass er nicht nur dem Klassentreffen einen Aufmerksamkeitsschub verschaffen wird. Fest entschlossen, die Eintönigkeit in seinem Leben zu durchbrechen, reist er nach Los Angeles und versucht Oliver mit einem Gespinst aus Lügen von seinem Vorhaben zu überzeugen. Mit seinem Wunsch nach Anerkennung riskiert er jedoch die Beziehung zu seiner Frau (Kathryn Hahn), seinem Sohn (Russell Posner) und seinem Chef (Jeffrey Tambor). Die Komödie mit Jack Black startet ab morgen, den 17. September 2015, in den deutschen Kinos.

Die folgende Trailer-Playlist zeigt euch weitere Einblicke in die Filme:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/playlist?list=PLvudYwnO1TAJLjrHRDf_XZMm0ckBiMtCc