Kinostarts 13. August 2015: Neue Agenten-Action und die Rückkehr der Fantastic Four

Kinostarts 13. August 2015: Neue Agenten-Action und die Rückkehr der Fantastic Four

11. August 2015 0 Von chill-mit-film.de

[espro-slider id=8725]

Codename U.N.C.L.E.

Nach seinem “Sherlock Holmes”-Doppelpack präsentiert Regisseur Guy Ritchie einen neuen Actionfilm mit “Codename U.N.C.L.E.“. Der Film spielt sich Anfang der 1960er-Jahre ab. Auf dem Höhepunkt des Kalten Krieges, sehen sich CIA-Agent Solo und KGB-Agent Kuryakin gezwungen, ihre jahrelangen Feindseligkeiten zu überwinden, um gemeinsam gegen ein geheimnisvolles internationales Verbrechersyndikat vorzugehen, das durch die massive Produktion von Atomwaffen das empfindliche Gleichgewicht der Supermächte zu destabilisieren droht. Die Agenten haben zunächst nur einen Anhaltspunkt: die Tochter eines verschwundenen deutschen Wissenschaftlers – denn nur er kann ihnen helfen, sich in das Syndikat einzuschleusen. Die Suche nach dem Verschollenen erweist sich als Wettlauf gegen die Zeit, denn die globale Katastrophe steht unmittelbar bevor. Henry Cavill und Armie Hammer in “Codename U.N.C.L.E.” – ab Donnerstag im Kino.

Fantastic Four

Nach rund 8 Jahren kehren die “Fantastic Four” zurück auf die Leinwand. Das Reboot erzählt von vier jungen Außenseitern, die in ein gefährliches Paralleluniversum teleportiert werden. Die neue und ungewohnte Umgebung hat immense Auswirkungen auf die physische Konstitution des Teams. Ihr Leben wird unwiderruflich auf den Kopf gestellt und die Vier müssen nicht nur lernen mit ihren neuen, angsteinflößenden Fähigkeiten umzugehen, sondern auch Seite an Seite zu kämpfen, um die Welt vor einem neuen Feind zu retten. Ob “Chronicle – Wozu bist du fähig?”-Regisseur Josh Trank mit “Fantastic Four” ein erfolgreiches Reboot gelungen ist, erfahren wir am 13. August 2015, wenn der Film in den deutschen Kinos startet.

Dating Queen

Mit “Dating Queen” präsentiert “Jungfrau (40), männlich, sucht…”-Regisseur Judd Apatow seine neue Komödie. Nun zur Story des Films: Monogamie ist unrealistisch – mit diesem Mantra wurde die kleine Amy (Amy Schumer) von ihrem Vater großgezogen und als erwachsene Reporterin eines Männermagazins lebt sie danach auf der Dauerparty-Überholspur. Sex, Drugs und Rock’n‘Roll – ungebunden, frei und ohne die einengende Langeweile romantischen Beziehungslebens. Doch als sie für einen Magazin-Artikel auf den charmanten Sportarzt Aaron Conners (Bill Hader) trifft, beginnt ihr langsam klarzuwerden, dass es da draußen vielleicht doch mehr, als nur einen Haufen Spaß und reihenweise Dates geben könnte. “Dating Queen” – ab Donnerstag im Kino.

Coconut Hero

Die neue deutsche Drama-Komödie “Coconut Hero” von “Das Lied in mir”-Regisseur Florian Cossen handelt von Mike (Alex Ozerov). Dieser ist 16 und lebt mit seiner notorisch nörgelnden Mutter Cynthia (Krista Bridges) in Faintville, einer in der Zeit stehengebliebenen Holzfällerstadt tief in den kanadischen Wäldern. Er kennt seinen Vater (Sebastian Schipper) nicht, hat keine Freunde und noch nicht einmal ein Lieblingsessen. Im Grunde ist sein einziger Traum, von der Welt zu verschwinden. Eines Tages beschließt Mike, diesem zynischen Witz, den das Schicksal sich mit ihm erlaubt hat – genannt Leben – ein Ende zu setzen. Er inseriert seine eigene Traueranzeige und schießt sich in den Kopf. Zu seiner großen Enttäuschung erwacht er am nächsten Tag allerdings nicht im Himmel, sondern im städtischen Krankenhaus.

Doch plötzlich wendet sich Mikes Schicksal: Bei der Routineuntersuchung entdecken die Ärzte einen walnussgroßen Tumor in seinem Kopf. Mike kann sein Glück kaum fassen und verheimlicht die Krankheit, um die lebensrettende Operation zu umgehen. Den sicheren Tod bereits vor Augen, verändert sich Mikes Blick auf seine Umgebung, als er der verrückt-bezaubernden Miranda (Bea Santos) begegnet, das erste Wesen, das ihn zu verstehen scheint. Und langsam wächst ein völlig neuer, lebensbejahender Wunsch in ihm. “Coconut Hero” startet ab Donnerstag im Kino.

Die folgende Trailer-Playlist zeigt euch weitere Einblicke in die Filme:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/playlist?list=PLvudYwnO1TAKu_86ZId9qpObW0gaUZdXk