Kinostarts 1. Oktober 2015: Horror mit Emma Watson und Ethan Hawke in “Regression”

Kinostarts 1. Oktober 2015: Horror mit Emma Watson und Ethan Hawke in “Regression”

28. September 2015 0 Von chill-mit-film.de

[espro-slider id=8968]

Regression

“Regression” spielt sich in einer Kleinstadt in Minnesota im Jahr 1990 ab: Detective Bruce Kenner (Ethan Hawke) ermittelt im Fall der jun – gen Angela Gray (Emma Watson), die ihren Vater John (David Dencik) des sexuellen Missbrauchs bezichtigt. Als sich dieser unerwartet und ohne sich überhaupt an die Tat erinnern zu können, schuldig bekennt, wird der renommierte Psychologe Kenneth Raines (David Thewlis) hinzugezogen, um Johns verdrängte Erin – nerungen mit Hilfe einer Regressionstherapie wieder hervorzuholen. Dabei tritt allmählich ein Geheimnis von ungeahntem Ausmaß zutage. Angela scheint nicht nur das Opfer ihres eigenen Vaters, sondern auch einer satanischen Sekte geworden zu sein. Kenners Ermitt – lungen in diese Richtung bringen den Polizisten bald um den Verstand. Er wird von Wahnvorstellungen und Alpträumen heimgesucht. Wer treibt hier sein böses Spiel?

Sicario

Im neuen Thriller “Sicario“, vom Regisseur von “Prisoners”, geht es um einen Drogenkrieg, der seit Jahren den Grenzbereich zwischen Arizona und Mexiko beherrscht. Nachdem die idealistische FBI-Agentin Kate Macer (Emily Blunt) im Geheimversteck eines Drogenkartells einen grausamen Fund macht, meldet sie sich zu einer internationalen Task-Force um Jagd auf die Drahtzieher zu machen. Ihr erster Einsatz führt Kate direkt in das umkämpfte Grenzgebiet, wo sich ein routinierter Gefangenentransfer innerhalb von Sekunden als gefährlicher Hinterhalt entpuppt. Nur durch die Hilfe des ebenso skrupellosen wie kampferprobten Söldners Alejandro (Benicio del Toro) kann sie entkommen. Bei der nächsten Geheimoperation trifft sie Alejandro wieder, der wie sie Bestandteil einer Spezialeinheit ist. Doch bald wird klar, dass er zusammen mit anderen Mitstreitern eigene Pläne verfolgt. Kates moralische Überzeugungen werden einer harten Prüfung unterzogen, als die Grenzen zwischen Gut und Böse im Laufe der Operation zusehends verschwimmen…

A Royal Night – Ein königliches Vergnügen

Die neue Drama-Romance “A Royal Night – Ein königliches Vergnügen” von “Geliebte Jane”-Regisseur Julian Jarrold spielt sich in London, 8. Mai 1945 ab. Ganz Europa feiert das Ende des Zweiten Weltkriegs. Auch die Straßen der britischen Hauptstadt sind voller jubelnder Menschen. Die jungen Prinzessinnen Elizabeth (Sarah Gadon) und Margaret (Bel Powley) sehen ihre große Chance, dem Buckingham Palace für eine Nacht zu entfliehen. Nachdem sie sechs Jahre lang abgeschottet im goldenen Käfig verbringen mussten, wollen sie den Frieden als „normale“ Bürgerinnen feiern. Abenteuer inklusive…

Alles steht Kopf

Disney präsentiert mit “Alles steht Kopf” eine neue Animationskomödie von “Die Monster AG”- und “Oben”-Regisseur Pete Docter. Im Hauptquartier, dem Kontrollzentrum mitten im Verstand der elfjährigen Riley, sind fünf Emotionen stets unentwegt mit Hochdruck bei der Arbeit. Angeführt werden sie von der unbeschwerten Optimistin FREUDE, deren einzige Mission es ist dafür zu sorgen, dass Riley immer glücklich ist. ANGST kümmert sich um die Sicherheit, WUT sorgt dafür, dass alles immer gerecht abläuft, und EKEL hält Riley davon ab, sich zu vergiften – körperlich ebenso wie mental. KUMMER ist sich noch nicht ganz sicher, was ihre Aufgabe ist. Aber das macht nichts, den anderen ist ebenso nicht so recht bewusst, wofür sie gut sein soll.

Die folgende Trailer-Playlist zeigt euch weitere Einblicke in die Filme:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/playlist?list=PLvudYwnO1TAJ__5SCjSMhSd76RJAtDujQ