“Geschichten aus Arcadia”-Universum mit neuer Serie “3 von Oben” – erster Trailer

“Geschichten aus Arcadia”-Universum mit neuer Serie “3 von Oben” – erster Trailer

20. Dezember 2018 Aus Von chill-mit-film.de

Das “Trolljäger”-Universum erweitert sich

Die Animationsserie “Trolljäger” von Guillermo del Toro gehört zum Teil des Universums “Geschichten aus Arcadia”. Und mit der neuen Serie “3 von oben” wird die Welt rund um Arcadia erweitert.

“3 von oben: Geschichten aus Arcadia” erzählt von drei Außerirdische, die, nachdem ihr Heimatplanet von einem Bürgerkrieg verwüstet wurde, auf dem Weg zur Erde sind. Auf dem blauen Planeten angekommen nehmen sie menschliche Gestalten an. Dies soll nur vorübergehend sein, um nach einer Möglichkeit zu suchen, unbeschadet auf ihren Heimatplaneten zurückzukehren. Doch mit der Zeit wachsen ihnen die Erde und deren Bewohner zunehmend ans Herz…

Die Serie stellt dabei die einfache, aber doch komplexe Frage in den Raum, was “Heimat” eigentlich bedeutet.

Creator der Serie ist Guillermo del Toro, der die Serie produzierte und schrieb. Regisseur und ebenfalls Produzent der Serie ist Rodrigo Blaas, der auch schon “Trolljäger” inszenierte.

In der Originalfassung sprechen eine Reihe bekannter Namen die Animationsfiguren wie Glenn Close (“Albert Nobbs”, “Die Simpsons”), Nick Frost (“Shaun of the Dead”), Andy Garcia (“Der Pate 3”), Emile Hirsch (“Into the Wild”), Diego Luna (“Narcos: Mexico“, “Star Wars: Rogue One”), Nick Offerman (“Parks and Recreation”), Danny Trejo (“Machete”), Hayley Atwell (“Die Säulen der Erde”, “Captain America”), Tatiana Maslany (“Orphan Black”) sowie Ann Dowd (“The Handmaid’s Tale”) und Steven Yeun (“The Walking Dead”).

Eine weitere Serie im “Geschichten aus Arcadia”-Universum erscheint mit dem Titel “Wizardz” im nächsten Jahr.

“3 von oben: Geschichten aus Arcadia” erscheint morgen, den 21. Dezember 2018, auf Netflix. Der erste deutsche Trailer ist bereits verfügbar:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/3pmW08OGW_U

Beitragsbildquelle: Netflix