Wunsch-Sequel: „Rogue – Im falschen Revier“ sollte in die zweite Runde gehen

Im heutigen Wunsch-Sequel geht es um ein Film, der im Jahr 2007 erschien. Es handelt es sich um das Krokodil-Horror „Rogue – Im falschen Revier“ von „Wolf Creek 1-2“-Regisseur Greg Mclean. Der Film schaffte es in Deutschland gar nicht in die Kinos und wurde direkt auf DVD veröffentlicht. Selbst heute gibt es keine Blu-ray des Films, nur die DVD, die am 10. Oktober 2008 erschien. Schade eigentlich, da der Film enorm viel mit der Optik überzeugt und dies auf einer Blu-ray noch mehr zur Geltung kommen würde!

„Rogue – Im falschen Revier“ ist vielleicht nicht der bekannteste Film, jedoch auch ein zu unterschätztes Werk. Die Story des Films ist nicht sonderlich neu:

Bei einer Flussfahrt in Australien wird eine Touristengruppe von einem gewaltig-großen Krokodil attackiert. Das Boot ist hinüber und die Touristen versuchen auf einer kleinen Insel zu überleben, während das Krokodil im Wasser die Insel bewacht, sodass keiner lebend davon kommt.

Rogue - Im Falschen Revier, © 2014 STUDIOCANAL GmbH

Rogue – Im Falschen Revier, © 2014 STUDIOCANAL GmbH

Eine recht typische Story, doch die stimmungsvolle Kamerafahrten während der Flussfahrt ist ein wahrer Genuss. Des Weiteren habe ich bislang noch nie ein solch gelungenes Riesenkrokodil in einem Tierhorror wie diesem gesehen. Auch wenn dieser Film bereits 7 Jahre zurückliegt, ist das Riesenkrokodil selbst heute noch sehenswert und überzeugend im Vergleich zu anderen CGI-Krokodil-Horrorfilmen der heutigen Zeit.

Des Weiteren habe ich bislang noch nie ein solch gelungenes Riesenkrokodil in einem Tierhorror wie diesem gesehen. Auch wenn dieser Film bereits 7 Jahre zurückliegt, ist das Riesenkrokodil selbst heute noch sehenswert und überzeugend im Vergleich zu anderen CGI-Krokodil-Horrorfilmen der heutigen Zeit.

Neben der fantastischen Landschaft und dem hervorragend dargestelltem Monster-Krokodil, gibt es auch noch einen sehenswerten Cast. So spielt „Silent Hill“-Hauptdarstellerin Radha Mitchell die Hauptrolle, während „Avatar – Aufbruch nach Pandora“-Star Sam Worthington, „Alice im Wunderland“-Star Mia Wasikowska, „Wolf Creek“-Star John Jarratt und „Hawthorne“-Star Michael Vartan den Cast komplettieren.

„Rogue – Im falschen Revier“ zeigt neben der wirklich tollen Landschaft Australiens auch ein Krokodilmonster, das vollkommen überzeugt, ebenso die Schauspieler. Daher wäre mir ein zweiter Teil des Films sehr willkommen, natürlich nur, wenn man diese drei Besonderheiten erneut in Betracht ziehen würde: Optik, gelungenes Monsterkrokodil und lukrative Schauspieler.

Ob „Rogue 2“ jemals realisiert wird, steht noch in den Sternen. Doch wenn man bedenkt, dass „Wolf Creek“ im Jahr 2005 erschien und nach 8 Jahren die Fortsetzung „Wolf Creek 2“ in die Kinos startet, kann man vielleicht auch davon ausgehen, dass „Rogue – Im falschen Revier“ womöglich doch irgendwann eine Fortsetzung erhält.

Rogue - Im Falschen Revier, © 2014 STUDIOCANAL GmbH

Rogue – Im Falschen Revier, © 2014 STUDIOCANAL GmbH

Rogue - Im Falschen Revier, © 2014 STUDIOCANAL GmbH

Rogue – Im Falschen Revier, © 2014 STUDIOCANAL GmbH

Rogue - Im Falschen Revier, © 2014 STUDIOCANAL GmbH

Rogue – Im Falschen Revier, © 2014 STUDIOCANAL GmbH

Rogue - Im Falschen Revier, © 2014 STUDIOCANAL GmbH

Rogue – Im Falschen Revier, © 2014 STUDIOCANAL GmbH

Über den Autor


Hallo, ich bin ein Blogger seit 2011 und habe schon vieles geschrieben. Doch meine größte Leidenschaft sind Filme. Deshalb darf ich euch auf meinem Hauptblog willkommen heißen!