Werbung: George Clooneys „Suburbicon“ – Matt Damon in einer ganz verschrobenen Vorstadtgemeinde

Suburbicon, © 2017 Concorde Filmverleih GmbH / Hilary Bronwyn Gayle

Suburbicon, © 2017 Concorde Filmverleih GmbH / Hilary Bronwyn Gayle

Neben seinen unzähligen Awards als Schauspieler, darunter den Oscar und den Golden Globe, ist George Clooney auch ein erfolgreicher Regisseur. Sein Film „Good Night, and Good Luck.“ aus dem Jahr 2005 wurde mit 6 Oscars nominiert. Eine weitere Oscar-Nominierung für das beste Drehbuch erhielt sein Thrillerdrama „The Ides of March – Tage des Verrats“. Zu einem kleinen Kultfilm wurde sein Regiedebüt „Geständnisse – Confessions of a Dangerous Mind“ aus dem Jahr 2002.

Nun meldet sich Clooney als Regisseur zurück und präsentiert mit der sehr speziellen Mystery-Crime-Komödie „Suburbicon“ sein neuestes Werk. Der Film beginnt in in den 1950er Jahren in der sonnigen Vorstadtgemeinde Suburbicon. Hier wohnen glückliche und sorgenfreie Familien. Jeder ist freundlich und jeder pflegt seinen Rasen. Wenn es Postkarten mit dem Titel „Hier finden sie den amerikanischen Traum“ geben würde, wäre Suburbicon mit Sicherheit das Cover der Postkarte gewesen. Doch der friedliche Schein der Gemeinde trügt, als die erste farbige Familie in die Nachbarschaft einzieht. Diese muss sich durch den Rassismus der Gemeinde durchkämpfen. Währenddessen wird das Leben einer scheinbaren Vorzeigefamilie vollends auf den Kopf gestellt, nachdem ein Einbruch in ihrem Haus eskaliert und zu einem Todesfall führt. Dabei wird der Familienvater (Matt Damon) in ungewöhnlichen Ereignissen hineingezogen. Verrat und Erpressung liegen in der Luft. Suburbicon scheint in Chaos zu versinken.

Für das Drehbuch sind die Brüder Joel und Ethan Coen („Fargo“) sowie George Clooney und Grant Heslov („The Ides of March – Tage des Verrats“) verantwortlich. Neben Matt Damon („Der Marsianer – Rettet Mark Watney“) beschmückt sich der Cast u.a. mit Julianne Moore („Still Alice – Mein Leben ohne Gestern“), Oscar Isaac („Star Wars: Das Erwachen der Macht“) sowie mit dem elfjährigen Newcomer Noah Jupe („Wunder“).

„Suburbicon“ startet am 9. November 2017 in den deutschen Kinos. Einen Vorgeschmack gibt es in dem neuen Video-Spot nachfolgend, der euch auch zur offiziellen Webseite des FIlms führt:

Sponsored Video | Gesponserter Artikel | Sponsored by Concorde: Suburbicon

Über den Autor


Hallo, ich bin ein Blogger seit 2011 und habe schon vieles geschrieben. Doch meine größte Leidenschaft sind Filme. Deshalb darf ich euch auf meinem Hauptblog willkommen heißen!