Kannibalen-Horror: Neuer Trailer zum „We Are What We Are“-Remake von „Vampire Nation“-Regisseur Jim Mickle

Jim Mickle, der Regisseur von „Vampire Nation“, ist für das „We Are What We Are“-Remake verantwortlich. Das Original „Wir sind was wir sind“ stammt von Jorge Michel Grau aus Mexiko. Nun präsentiert Jim Mickle seine amerikanische Version des Films. Das Drehbuch zu dieser Neuverfilmung schrieb der Regisseur zusammen mit „Vampire Nation“-Hauptdarsteller und Drehbuchautor Nick Damici.

Diesen werden wir auch als Darsteller im „We Are What We Are“-Remake sehen. In weiteren Rollen agieren Ambyr Childers, Odeya Rush, Wyatt Russell, Kelly McGillis, Julia Garner, Michael Parks und Bill Sage.

In „We Are What We Are“ handelt es sich um eine Familie, die irgendwie vom Unterhalt leben können. Doch dass sie Kannibalen sind und ohne menschliches fleisch nicht leben können, mach die Sache etwas schlimmer. Doch niemand der älteren Brüder will den Platz des Vaters einnehmen, um die Familie vor dem Hungertod zu bewahren…

Wie das Remake aussieht, können wir nun im ersten offiziellen Trailer sehen, welches wirklich überzeugend gut aussieht. Das merkt man auch schon an „Vampire Nation“-Regisseur Jim Mickle, der eine großartige Atmosphäre erschaffen kann.

„We Are What We Are“ startet am 27. September 2013 in den amerikanischen Kinos. Ein deutscher Erscheinungstermin steht noch nicht fest.

[ratings]

Über den Autor


Hallo, ich bin ein Blogger seit 2011 und habe schon vieles geschrieben. Doch meine größte Leidenschaft sind Filme. Deshalb darf ich euch auf meinem Hauptblog willkommen heißen!