Mystery-Serie „The Alienist“ mit Daniel Brühl im April auf Netflix

The Alienist Season 1, Kurt Iswarienko, TM & © Turner Entertainment Networks, Inc. A Time Warner Company. All Rights Reserved

The Alienist Season 1, Kurt Iswarienko, TM & © Turner Entertainment Networks, Inc. A Time Warner Company. All Rights Reserved

Die neue Mystery-Serie „The Alienist“, welche auf den gleichnamigen Roman von Caleb Carr basiert, wird in Deutschland im April auf Netflix erscheinen.

Die Serie spielt in New York im späten 19. Jahrhundert. Als in kurzer Zeit mehrere Leichen von männlichen Prostituierten gefunden wurden, will der neue örtliche Polizeichef Theodore Roosevelt (später Präsident der Vereinigten Staaten) die Ermittlungen geheim halten, weswegen er sie an den Kriminal-Psychologen Dr. Laszlo Kreizler und an den Zeitungs-Illustrator John Moore weitergibt. Weitere Unterstützung bekommen die beiden von Roosevelts Sekretärin Sara Howard, die jedoch fest entschlossen ist, die erste weibliche Detektivin der Stadt zu werden. Die Ermittlungen führen sie in die dunkelsten Geheimnisse der Stadt.

In den Hauptrollen zu sehen sind Daniel Brühl („Rush – Alles für den Sieg“), Dakota Fanning („Brimstone: Erlöse uns von dem Bösen„) und Luke Evans („Die Schöne und das Biest„, „Der Hobbit“).

„The Alienist“ erscheint am 19. April 2018 auf Netflix. Ein Trailer ist bereits erschienen:

Über den Autor


Hallo, ich bin ein Blogger seit 2011 und habe schon vieles geschrieben. Doch meine größte Leidenschaft sind Filme. Deshalb darf ich euch auf meinem Hauptblog willkommen heißen!