Michael ‚Bully‘ Herbig kehrt mit „Bullyparade – Der Film“ zurück und hört als Komödiant auf

Im Jahr 1997 begann der Erfolg der Comedy-Show „Bullyparade“. Das Trio Michael ‚Bully‘ Herbig, Rick Kavanian und Christian Tramitz schlüpften in die verschiedensten Rollen. Im Jahr 2002 wurde die „Bullyparade“ eingestellt. Es folgten Filme wie „Der Schuh des Manitu“, „(T)Raumschiff Surprise – Periode 1“ sowie „Hotel Lux“ und „Buddy“. Michael Herbig spielte auch eine Nebenrolle in „Der unglaubliche Burt Wonderstone“ neben Jim Carrey und Steve Carell.

Im Jahr 2017 kommt nach 20 Jahren die „Bullyparade“ zurück. Doch nicht als gewohnte Comedy-Show, sondern als Kinofilm mit dem Titel „Bullyparade – Der Film“. Dies soll ein Episodenfilm werden – mit insgesamt 5 Filme in einem. In diesem Film werden die bekannten Figuren aus der „Bullyparade“ auftreten – natürlich erneut mit Michael ‚Bully‘ Herbig, Rick Kavanian und Christian Tramitz. „Das Drehbuch ist bereits in Arbeit“, so Michael Bully Herbig auf seiner Facebook-Seite.

Bullyparade - Der Film, © 2015 herbX film / Dieter Mayr

Bullyparade – Der Film, © 2015 herbX film / Dieter Mayr

Doch eine etwas traurige Nachricht kommt auch noch hinzu: Michael Bully Herbig verabschiedet sich nach „Bullyparade – Der Film“ als Komödiant. So wird er sich demnächst ernsteren Dingen widmen, wie zum Beispiel einem anstehenden Thriller zusammen mit „The Day After Tomorrow“- und „White House Down“-Regisseur Roland Emmerich. Der Film wird von den Familien Strelzyck und Wetzel handeln. Diese sind 1979 mit einem Heißluftballon aus der DDR in die Bundesrepublik geflohen. Der Film soll nach „Bullyparade – Der Film“ in die Kinos starten.

Zudem gibt es auch noch eine offizielle Pressemitteilung bezüglich dem Kinofilm „Bullyparade – Der Film“:

Das Warten der Fans hat nun ein Ende! Michael Bully Herbig, Rick Kavanian und Christian Tramitz kehren zum 20jährigen Jubiläum der „bullyparade“ endlich wieder gemeinsam auf die große Leinwand zurück. Drehbeginn: Frühjahr 2016.

Michael Bully Herbig: „Dieser Episoden-Film wird unter anderem aus unendlichen Weiten, Blutsbrüdern und Monarchen bestehen. Eine explosive Mischung!“

Wie schon bei „Der Schuh des Manitu“ und „(T)Raumschiff Surprise – Periode 1“ wird Michael Bully Herbig auch diesmal als Produzent und Regisseur tätig sein.

Auf Bullys Facebook-Seite und auf Instagram (@bullyherbig) wird ab heute gefragt, welche „bullyparade“ Figuren die Fans in dem Kinofilm auf jeden Fall sehen wollen.

Rick Kavanian meint: „Seitdem ich weiß, dass wir wieder gemeinsam einen Film machen, tanze ich jeden Tag Sirtaki in meiner Raumkapsel und mache Yoga im Yeti-Kostüm!“

Christian Tramitz sagt: „Es ging nicht anders, wir mussten leider mit dem Film so lange warten. Aber jetzt bin ich endlich zu alt, um nochmal auf’s Pferd zu steigen!“

Außerdem veröffentlichte Michael Bully Herbig ein neues Video auf seiner Facebook-Seite, in dem er über den „Bullyparade“-Kinofilm zusammen mit Rick Kavanian und Christian Tramitz spricht – natürlich mit gewohnter Comedy: Zum Video

Über den Autor


Hallo, ich bin ein Blogger seit 2011 und habe schon vieles geschrieben. Doch meine größte Leidenschaft sind Filme. Deshalb darf ich euch auf meinem Hauptblog willkommen heißen!