Legal töten: Erster deutscher Trailer zu „The Purge 2“ zeigt erneute Säuberung

Es darf getötet werden!

Die USA erlaubt das Töten. Was wäre, wenn alle Verbrechen legalisiert werden? Mörder, Vergewaltiger sowie Kriminelle dürfen all das tun, was eigentlich strafbar ist. In „The Purge 2: Anarchy“ geht es um ein junges Paar. Diese sind auf dem Weg nach Hause, da in wenigen Minuten „Die Säuberung“ beginnt. Die Säuberung wurde von der Regierung veranlasst. Diese Säuberung bewirkt, dass innerhalb von 12 Stunden alle Straftaten legalisiert werden. Mörder dürfen Morden, Kriminelle dürfen Rauben und Vergewaltiger dürfen Missbrauchen.

Das junge Paar weiß, dass sie womöglich die Nacht nicht überleben, wenn sie keinen Schutz suchen. Doch das bittere Schicksal veranlasst, dass das Auto des Pärchens zum Stillstand kommt. Somit sind die Zwei eine leichte Beute auf offener Straße und obendrein beginnt auch „Die Säuberung“. Nun muss das Paar 12 Stunden lang ums Überleben kämpfen.

Im ersten Teil musste Ethan Hawke seine Familie vor den Eindringlingen beschützen. Nun kämpfen Zach Gilford und Kiele Sanchez ums Überleben kämpfen. Auch mit dabei sind Frank Grillo, Michael K. Williams und Carmen Ejogo. Regisseur des zweiten Teils ist erneut James DeMonaco, der auch das Drehbuch schrieb und ebenso für den ersten Teil verantwortlich ist.

„The Purge: Anarchie“ startet am 19. Juni 2014 in den deutschen Kinos. Universal Pictures hat nun den ersten deutschen Trailer veröffentlicht:

Über den Autor


Hallo, ich bin ein Blogger seit 2011 und habe schon vieles geschrieben. Doch meine größte Leidenschaft sind Filme. Deshalb darf ich euch auf meinem Hauptblog willkommen heißen!