Kinostarts 6. August 2015: Ein gehörnter Daniel Radcliffe und eine erneute unmögliche Mission

[espro-slider id=8684]

Der bereits fünfte Teil der „Mission: Impossible“-Reihe zeigt sich weiterhin voller Action und selbstgemachte Stunts von Tom Cruise. In „Mission: Impossible – Rogue Nation“ geht es für Ethan Hunt nach Österreich und England. Denn die Regierung will die IMF auflösen. Daraufhin bekommt Ethan Hunt und sein Team mit einer Art Anti-IMF einen neuen Gegner. Tom Cruise, Simon Pegg und Jeremy Renner in „Mission: Impossible – Rogue Nation“ – ab Donnerstag im Kino.

Im neuen Thriller-Drama „True Story – Spiel um Macht“ geht es um den in Ungnade gefallenen New Yorker Times Reporter Michael Finkel (Jonah Hill), der des Mordes angeklagten Christian Longo (James Franco) begegnet. Dabei beginnt ein beginnt ein mörderisches Katz- und Maus-Spiel. Denn Longo hat Finkels Identität angenommen. Und Finkel will um jeden Preis die Wahrheit von Longos Geschichte herausfinden. Es beginnt eine schonungslose Jagd um Mord, Liebe, Betrug und Erlösung. James Franco und Jonah Hill in „True Story – Spiel um Macht“ – ab morgen im Kino.

Mit „Aloha – Die Chance auf Glück“ wird eine neue romantische Drama-Komödie mit Bradley Cooper und Emma Stone präsentiert. Hierbei geht es um die Geschichte von Brian Gilcrest (Bradley Cooper), eines vom Glück verlassenen, arbeitslosen Sicherheits- und Militärberater. Gilcrest bekommt die Chance, nach Hawaii zurückzukehren, wo er die größten Triumphe seiner Karriere gefeiert hat. Während er hofft, seine Reputation wiederherzustellen, sucht er auch die Nähe zu einer längst vergangenen Liebe (Rachel McAdams) und muss lernen, mit seinen unerwarteten Gefühlen für seine Projektpartnerin , einer jungen Air Force-Pilotin (Emma Stone), umzugehen. „Aloha – Die Chance auf Glück“ ab morgen im Kino.

Daniel Radcliffe bekommt das Aussehen vom Teufel. In „Horns“ handelt es sich um Ig Perrish, der ein glückliches Leben mit seiner Freundin Merrin Williams führt. Doch wenig später wird er beschuldigt, seine Freundin vergewaltigt und brutal ermordet zu haben. Ig versteht die Welt nicht mehr und kann sich an diese Gräueltaten nicht erinnern. Nur seine Freunde halten zu ihm. Dazu kommt noch, dass bei Ig plötzlich zwei Hörner wachsen, die ihn wie einen Teufel erscheinen lässt. Durch diese Verwandlung kann er fortan die Gedanken und die Sünden der Menschen wahrnehmen. Sein diabolisches Aussehen und seine Fähigkeit könnten jedoch die Wahrheit zum Tod seiner Freundin aufdecken. „Horns“ startet ab morgen in den deutschen Kinos.

Die folgende Trailer-Playlist zeigt euch weitere Einblicke in die Filme:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/playlist?list=PLvudYwnO1TAIK_POH7_NoW0NjUbeGqPrY

Über den Autor


Hallo, ich bin ein Blogger seit 2011 und habe schon vieles geschrieben. Doch meine größte Leidenschaft sind Filme. Deshalb darf ich euch auf meinem Hauptblog willkommen heißen!