Chill-mit-Film‘ Top 5: Die besten Filme aller Zeiten – Der Herr der Pralinen

Heute geht es um meine persönliche Top 5 der besten Filme aller Zeiten. Diese fünf Filme sind größtenteils Filme aus den 90er Jahren. Doch gibt es auch Filme aus den 2000er Jahren. Natürlich gibt es noch zahlreiche weitere Meisterwerke, die ich vielleicht in einem späteren Artikel vorstellen werde. Doch diese Top 5 meiner persönlichen „Best Movies of all time“ sind Filme, die vielleicht jeder in der Liste haben würde, jedoch wahrlich unverbesserlich sind:

Auf Platz 1 ragt sich „Der Herr der Ringe“ hervor. Hierbei handelt es sich um die komplette Trilogie und bietet meinerseits das größte, epischste und mitreißendste Abenteuer aller Zeiten. Natürlich haben wir diese Trilogie bereits etliche Male gesehen, doch verliert dieses Meisterwerk dadurch nicht an Wert. Die komplette „Der Herr der Ringe“-Trilogie gewann insgesamt ganze 17 Oscars und diese Anzahl der Oscars können sich ebenfalls nicht irren. Für mich ist diese Trilogie die Mutter aller Filme!

Auf Platz 2 platziert sich „Die Verurteilten“. Dieses Gefängnis-Drama mit Tim Robbins und Morgan Freeman wurde mit 7 Oscars nominiert, gewann jedoch gar keinen. Bei IMDB hat dieser Film das höchste Rating bekommen und auch aus meiner Sicht ein Meisterwerk, das wir so schnell nicht erneut sehen werden. Natürlich wissen wir bereits wie der Film ausgeht, doch erinnern wir uns daran, wie überrascht wir vom Ende des Films waren, als wir ihn das erste Mal gesehen haben. Nie waren Hauptdarsteller in einem Film so liebenswert wie in „Die Verurteilten“!

Auf Platz 3 präsentiert sich der Mann mit den Pralinen: „Forrest Gump“. Zu welchem Genre dieser Film gehört ist meiner Sicht ziemlich schwer zu sagen. In einem Moment ist es ein Drama, dann doch ein Hauch Komödie, bis hin zu einem Kriegsfilm und zu guter letzt auch ein Liebesfilm. Und all das werden wir in 142 Minuten zu sehen bekommen. Der Film zeigt uns das erstaunliche und mitreißende Leben von Forrest Gump. Ganze 6 Oscars gewann der Film, u. a. in der Kategorie „Bester Hauptdarsteller“ (Tom Hanks). Verständlich, dass dieser Film und die Filmmusik des Meisterwerks Kultstatus erreicht hat!

Auf Platz 4 zeigt sich Christopher Nolans „Inception“. Hier nimmt uns Leonardo DiCaprio mit auf ein Traum-Abenteuer, aus dem wir vielleicht nicht mehr erwachen werden. Die Story des Films ist wahrlich einzigartig und somit auch ein großes Lob, dass Nolan solche Ideen entwerfen kann. „Inception“ gewann 4 Oscars und ist meinerseits der thrillreichste, intelligenteste und fesselndste Thriller aller Zeiten. Chris Nolan ist bekannt für seine Wendungen und Überraschungen am Ende seiner Filme und beweist auch in „Inceoptin“ ein zum Haare raufendes Finale!

Auf Platz 5 macht sich John Coffey breit. „The Green Mile“ gehört zu den traurigsten Filmen aller Zeiten und zeigt einen Verurteilten, der besondere Kräfte hat, die zum Guten einsetzt. Hier geht esum Menschen, die zum Tode durch den elektrischen Stuhl verurteilt wurden. Michael Clarke Duncan, der mit dem Oscar für seine Rolle als John Coffey nominiert wurde, starb leider am 3. September 2012 an den Folgen eines Herzinfarkts. „The Green Mile“ gehört zum nahegendsten, traurigsten und emotionalsten Filme aller Zeiten!

Der Herr der Ringe, © New Line Cinema

Der Herr der Ringe, © New Line Cinema

Die Verurteilten, © Columbia Pictures

Die Verurteilten, © Columbia Pictures

Forrest Gump, © Paramount Pictures

Forrest Gump, © Paramount Pictures

Inception, © Warner Bros. Pictures

Inception, © Warner Bros. Pictures

The Green Mile, © 1999 - Warner Brothers

The Green Mile, © 1999 – Warner Brothers

Forrest Gump - Masterworks Collection (Blu-ray Digibook), © Paramount Pictures

Forrest Gump – Masterworks Collection (Blu-ray Digibook), © Paramount Pictures

Über den Autor


Hallo, ich bin ein Blogger seit 2011 und habe schon vieles geschrieben. Doch meine größte Leidenschaft sind Filme. Deshalb darf ich euch auf meinem Hauptblog willkommen heißen!