Gedankenspiel: Kinofilm der Kult-Sitcom „King of Queens“ mehr als wünschenswert

Im heutigen Gedankenspiel geht es um die Erfolgs-Sitcom „King of Queens“. Die TV-Serie beinhaltet 9 Staffeln mit insgesamt 206 Episoden. Leider wurde die Serie im Jahr 2007 mit der 9. Staffel abgesetzt. Traurig war dies für die Fans da draußen alle mal. Doch dies war noch lange kein Ende für Kevin James, der Hauptdarsteller der Sitcom. Denn dieser hat sich auf die Kinoleinwand gewagt. So war er in Filme wie „Hitch – Der Date Doktor“, „Der Kaufhaus Cop“ sowie „Kindsköpfe“ und in vielen weiteren Komödien zu sehen.

Doch die Sitcom „King of Queens“ wird sicherlich nicht mehr in Kevin James‘ Karriere-Plan auftauchen. Die Sitcom erzählte von einem Kurierfahrer namens Doug Heffernan, der neben seiner tollen Frau Carrie Heffernan auch einen großen Breitbildfernseher und eine große Leidenschaft fürs Essen hat. Doch als eines Tages Carries Vater Arthur sein eigenes Haus abfackelt, zieht er in Doug und Carries Haus ein und sorgt für reichlich Chaos.

Doug, Carrie und Arthur waren als Trio unschlagbar. Ebenso unschlagbar war auch das Trio Doug, Spence und Deacon, die allesamt für viele Lacher gesorgt haben. Doch trotz all dem, wird die TV-Serie nicht weitergeführt.

King Of Queens, © Koch Media

King Of Queens, © Koch Media

Da eine Weiterführung der Sitcom sicherlich undenkbar ist, wäre vielleicht eine Verfilmung der Serie denkbar. Möglich ist dies alle mal. Denn auch Serien wie „Stromberg“, „Veronica Mars“, „Akte X“, „Star Trek“ und viele weitere haben nach einiger Zeit auch Kinofilme der TV-Serien produziert. Auch die Fantasy-Serie „Game of Thrones“ wird in ferner Zukunft einen Kinofilm präsentieren. Daher wäre eine mögliche Verfilmung von „King of Queens“ sicherlich nicht unmöglich. Natürlich nur wenn man all die Stars wie Kevin James, Leah Remini, Victor Williams, Patton Oswalt und vielleicht Jerry Stiller zurück zur Besetzung holt, obwohl Jerry Stiller mit seinen 86 Jahren womöglich zu Alt ist, um noch einmal für solch eine Produktion vor der Kamera zu treten.

Dennoch wäre ein Kinofilm von „King of Queens“ nicht nur interessant, sondern auch eine News-Bombe für jeden Fan dieser Serie. Doch ob es je dazu kommen wird, ist sehr fraglich, wäre aber sicherlich auch der Wunsch der vielen „King of Queens“-Fans sowie auch von Chill-mit-Film!

Doch wie soll solch ein Kinofilm aussehen?

Dazu gäbe es sicherlich viele Vorlagen einzelner Episoden der Sitcom. So wäre die Folge „Trio Infernale“ mein absoluter Favorit für einen Kinofilm. Ebenso wären die Folgen „Traumurlaub“, „Kampf der Giganten“, „Reich für einen Tag“, „Weniger ist mehr“, „In Saus und Braus“, „Leb wohl, St. Louis!“ sowie „Wilde Bullen“ mit Adam Sandler und „Vier Männer und eine Hochzeit“ sicherlich interessante Vorlagen für einen Kinofilm von „King of Queens“.

King Of Queens, © Koch Media

King Of Queens, © Koch Media

King Of Queens, © Koch Media

King Of Queens, © Koch Media

Über den Autor


Hallo, ich bin ein Blogger seit 2011 und habe schon vieles geschrieben. Doch meine größte Leidenschaft sind Filme. Deshalb darf ich euch auf meinem Hauptblog willkommen heißen!